FAQ

Kellerei Projekte

Vom Projekt zur Realisierung

Der Bau einer Weinkellerei ist aus finanzieller und geschäftlicher Sicht für viele Winzer ein anspruchsvolles Lebensprojekt. Das neue Gebäude muss sich in die Kulturlandschaft einfügen. Das Gelände, die Weinlandschaft und die regionale Tradition müssen dabei berücksichtigt werden. Gleichzeitig sollen die Räumlichkeiten so geplant werden, dass der Winzer übersichtlich arbeiten kann, mit möglichst wenig unnötige Wege und Anstrengung.

Einige Tipps und Hinweise hinsichtlich der Planung eines Weinkellers finden Sie in den folgenden thematischen Inhalten.




Neubau oder Umbau der Weinkellerei

Planen Sie einen neuen Keller zu bauen, vielleicht eine Erweiterung oder Renovierung der bereits bestehenden Betriebsräume? Mit durchdachten und professionell unterstützten Entscheidungen in der Planungsphase vermeiden Sie unnötige Fehler, Unzufriedenheit und zusätzliche Kosten, die häufig den falschen Entscheidungen folgen...

WEITERLESEN


Behälter und Podeste in den Weinkeller platzieren

Die Planung eines Weinkeller-Layouts umfasst mehr als nur die Auswahl von Tanks mit geeigneten Kapazitäten. Das Hauptziel ist es, einen funktionalen Raum zu schaffen, der die Kreativität fördert und in dem Sie gerne arbeiten und Ihre Gäste empfangen werden...

WEITERLESEN


Podeste, Treppen, Industrieleitern

In großen Betriebsräumen ist es oft notwendig, die Höhenunterschiede zu überbrücken. Benötigen Sie einen Zugang zu höheren Etagen? Soll ein sicherer Zugang zu höheren Behältern errichtet werden? Gibt es im Raum vielleicht bereits vorhandene Bauelemente, die bei dem Layout berüchsicht werden müssen? Auf diesem Gebiet sind wir Spezialisten...

WEITERLESEN


Temperaturkontrolle

Präizse Temperaturkontrolle ist in technologischen Prozessen der Lebensmittelverarbeitung äußerst wichtig. Die Temperatur beeinflusst praktisch alle biologischen, physikalischen und chemischen Prozesse, die bei der Lebensmittelverarbeitung ablaufen und die Eigenschaften des Endprodukts bestimmen. Mit einer zielgesetzten Temperaturregelung kann der Benutzer aktiv in die Prozesse eingreifen, diese regulieren und in die gewünschte Richtung führen...

WEITERLESEN





1
  • Informieren über die Anforderungen und Wünsche des Kunden
  • unser Projektteam macht eine detaillierte Überprüfung der eingereichten Dokumentation (Pläne, Skizzen, Berechnungen, gewünschte Kapazitäten, Infrastruktur)
  • es folgt ein Gespräch mit dem Kunden und Beratung
Boben
2
  • Überprüfen der Kundenanforderungen in Hinsicht auf die geltenden technischen Normen
  • Bestimmung der Kapazitäten für Sudhaus, Gärbehälter und Reifebehälter
  • Auswahl des Materials, Beratung bezüglich der Behandlung der Außen- und Innenflächen und der Schweißnähte, Auswahl geeigneter Anschlüße, zusätzliche Ausrüstung
  • Erstellung eines unverbindlichen kommerziellen Angebots
  • es folgt weitere Koordinierung der Pläne, die Ergänzung von Skizzen und des Angebots
Boben
3
  • nach Eingang der Bestellung folgt die endgültige Definierung aller technischen und kommerziellen Spezifikationen und Erstellung der finalen Skizzen
  • das Projekt kann mit einem 3D-Modell dargestellt werden. Die 3D-Darstellung gewährt einen Einblick in die finale Brauereiauslegung.
  • Erstellung der kommerziellen Auftragsbestätigung, Festlegung der Produktionsfrist
Boben
4
  • der Auftraggeber macht eine genaue Überprüfung der finalen technischen Skizzen und der Auftragsbestätigung
  • unsere Berater stehen dem Kunden bei Fragen gerne zur Verfügung
Boben
5
  • nach Bestätigung aller Skizzen und der kommerziellen Spezifikationen geht der Auftrag in die Vorbereitung für die Produktion
  • der bestätigte Auftrag wird von unserer Produktionsvorbereitungsabteilung übernommen, wo die Unterlagen für den Produktionsprozess erstellt werden
  • die gesamte Vertriebs- und Produktionsdokumentation wird in SAP-Database geführt, was einen schnellen und transparenten Informationsfluss ermöglicht.
Boben
6
  • die Produktion erfolgt auf Basis genau definierter Produktionsdokumente, es werden Zwischenkontrollen durchgeführt
  • moderne computergesteuerte CAD-Technologie ermöglicht neben einer genauen Planung auch die Rückverfolgbarkeit von Materialien und der technologischen Verfahren in der Produktion, als auch übersichtliche Projektdokumentation.
  • über einen Link auf der SK Škrlj Website können unsere Kunden jederzeit überprüfen, in welcher Phase sich ihre Bestellung befindet.
Boben
7
  • das fertige Produkt wird gewaschen
  • vor der Auslieferung wird die Endkontrolle des Produkts und der zugehörigen Ausrüstung durchgeführt
  • Erstellen der technischen Dokumentation (Betriebsanleitung für Produkt und alle installierten Geräte, technische Zeichnungen, Schaltpläne, Konformitätserklärung),
  • die gesamte Produktdokumentation steht dem Kunden über den Link auf der SK Skrlj Website zur Verfügung
Boben
8
  • Verpackung des Produktes für sicheren Transport
  • mit dem Kunden wird die Organisation des Transports und der Zeitplan für die Lieferungen vereinbart
Boben
9
  • auch nach dem Kauf berät unser Kundendienst-Team Sie gerne bei allen Fragen zu Ihren neuen Produkten
  • nach vorheriger Absprache mit dem Kunden kümmern wir uns um die erste Inbetriebnahme und die Erstausbildung
  • wir sichern schnelles Handeln bei Serviceanforderungen
  • Betriebsanleitung und gesamte technische Dokumentationen stehen dem Kunden jederzeit über den Link auf der SK Skrlj Website zur Verfügung.
Boben
 


Filter your results
Sortieren nach
Weingut Stadt Krems // Österreich

Weingut Stadt Krems // Österreich

Krems an der Donau

Im Stadtzentrum von Krems an der Donau lebt seit 1452 ein besonderer Teil der österreichischen Weinkultur – das Weingut Stadt Krems. Noch origineller ist, dass die Stadt das Gut nicht nur beherbergt, sondern sein alleiniger Eigentümer ist. Sie betreiben ihr Geschäft auf nachhaltige Weise, indem Sie Terroir-Weine erzeugen, auf den Erhalt der Artenvielfalt im Weingarten achten und sich verpflichten, ohne Herbizide und Insektizide zu arbeiten. SK Škrlj hat dazu beigetragen, das Weingut mit einer Reihe von Weinlagertanks sowie einer Zugangstreppe und einer Plattform auszustatten

Mehr lesen

Haben Sie Fragen?

Füllen Sie bitte das Formular aus

Für uns sind die Wünsche des Kunden eine Herausforderung. Ein Team verschiedener Experten erwägt vielfältige Möglichkeiten und versucht die beste Lösung für den Investor zu finden. Wie können wir Ihnen helfen? Füllen Sie das unten stehende Formular aus oder rufen Sie uns an und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Gemeinsam finden wir die Lösung, nach der Sie suchen.

* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Das Feld "Land" ist erforderlich.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.